Welche 8 Eigenschaften zeichnen eine gute Führungspersönlichkeit aus? - jobmittelland.ch
117 Artikel für deine Suche.

Welche 8 Eigenschaften zeichnen eine gute Führungspersönlichkeit aus?

Veröffentlicht am 27.07.2023 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
welche-8-eigenschaften-fuer-gute-fuehrung
Nicht jede Führungskraft, die in leitender Position in einem Unternehmen tätig ist, hat sie. Gemeint sind bestimmte Eigenschaften, die eine gute Führungspersönlichkeit auszeichnen. Sie machen es möglich, ein Team so zu führen, dass die Mitarbeiter ihrem Chef vertrauensvoll und motiviert folgen. Doch welche Eigenschaften sind ein Indiz für einen guten Vorgesetzten?
Typische Aufgaben einer Führungskraft: Was heisst Führen?

Zu Ihren Aufgaben als Führungskraft gehören unter anderem diese:
  1. Team zusammenstellen und aufbauen
  2. Aufbau klarer Strukturen: Aufgabenplanung und Zuteilung
  3. Eine offene Kommunikation etablieren: Sich offen gegenüber Dialogen, Kritik und Anregungen zeigen
  4. Mitarbeiter fördern und fordern: Ziele definieren, Mitarbeiter coachen
  5. Repräsentieren: Die Unternehmenswerte und die Unternehmensphilosophie im Innen leben und im Aussen respräsentieren
  6. Krisenmanagement betreiben: Krisen als solche erkennen, einen klaren Kopf behalten, Lösungen erarbeiten und das Team weiter steuern
Als Führungskraft in einem Unternehmen sollten Sie alles im Blick behalten und mit Weitsicht
agieren. Dazu gehören nicht nur das Team innerhalb des Unternehmens, sondern auch die Unternehmenspolitik und die Informationsbeschaffung in Bezug auf die Entwicklung des Marktes und der Wirtschaft insgesamt.

Führungspersönlichkeit mit starken Eigenschaften

Ihre Führungspersönlichkeit können Sie mit starken Eigenschaften untermauern. Sie schaffen nicht
nur Vertrauen, sondern verbessern das Betriebsklima und den Erfolg eines Unternehmens.

8 Eigenschaften einer starken Führungspersönlichkeit:

1. Vision:
Wichtig ist, dass Sie ein klares Bild davon haben, was Sie gemeinsam mit Ihrem Team
erreichen wollen. Formulieren Sie Zielvorgaben und kommunizieren Sie diese an Ihr Team. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und verfolgen Sie die Umsetzung Ihrer Vision mit Leidenschaft und Engagement. Ihre Kommunikation und Ihr Verhalten werden Ihr berufliches Umfeld anstecken und
mitreissen.

2. Handeln statt Analysieren: Bleiben Sie nicht in Analysen stecken, sondern gehen Sie ins Handeln
über. Als Führungskraft sind Sie der Motor, der das Team motiviert und mit neuen Ideen voranbringt. Sie werden erleben, wie die Umsetzung Ihrer Vision durch Handeln die Motivation Ihrer Mitarbeiter erhöht, wenn der Funke erst einmal übergesprungen ist.

3. Konsequentes Handeln: Um als Führungskraft akzeptiert und respektiert zu werden, ist konsequentes Handeln eine unverzichtbare Eigenschaft. Verzichten Sie auf emotionale und vorschnelle Entscheidungen. Beleuchten Sie Sachverhalte von allen Seiten, wägen Sie ab, treffen Sie eine Entscheidung, und ziehen Sie diese dann auch durch.

4. Selbstreflexion: Die Selbstreflexion ist ein erfolgreicher und schneller Weg, um aus der Spirale
negativer Gedanken und Gefühle auszubrechen. Sie ist eine Form der bewussten Selbstbeobachtung und Selbstwahrnehmung, bei der Sie Ihr eigenes Denken und Handeln sowie Ihre Gefühle in Bezug auf eine bestimmte Situation hinterfragen. Ziel ist, das Problem zu erkennen, Lösungen zu finden und Veränderungen herbeizuführen.

5. Integrität, Fairness und Anerkennung: Als integre Führungskraft vertreten Sie im Unternehmen
und auch privat die gleichen Werte und lassen keinen Zweifel daran, dass Ihr Wort gilt. Das bedeutet, dass Ihre Emotionen kontrolliert, ihre Reaktionen vorhersehbar und Ihr Handeln von Ehrlichkeit getragen sind. Fair handeln Sie, wenn Sie mit gleichem Mass messen und Meinungen anhören, bevor Sie ein Urteil oder eine Entscheidung fällen. Das gilt auch für Lob und Anerkennung, die Sie Ihren Mitarbeitern bei guter Leistung entgegenbringen. Achten Sie darauf, dass Sie Lob möglichst gleichmässig auf Ihre Mitarbeiter verteilen.

Und vergessen Sie nicht: Eine der wichtigsten Eigenschaften von starken Führungskräften ist Humor. Als erfolgreicher Leader wissen Sie, wie Sie Humor einsetzen können, um Spannungen zu lösen, Feindseligkeiten zu entschärfen und Mitarbeiter zu motivieren. Insgesamt ist das Arbeiten unter einer humorvollen Führungskraft deutlich entspannter sowie menschlicher und trägt zu einer angenehmen und leistungsorientierten Arbeitsatmosphäre bei.