38 Artikel für deine Suche.

Brückentage 2023: Kantone Aargau und Solothurn

Veröffentlicht am 17.11.2022 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
brueckentage-2023
Spätestens am Ende eines Jahres, meistens jedoch wesentlich früher, fällt der Blick auf den
Kalender, um die Urlaubstage für das kommende Jahr zu planen. Es sind die Feiertage, die dabei eine
wesentliche Rolle spielen. Von ihnen hängt ab, wie viele Brückentage es 2023 gibt, mit denen der
Urlaub deutlich verlängert werden kann. Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf die Feiertage und
Brückentage der Kantone Aargau und Solothurn werfen, um Ihre Urlaubsplanung zu optimieren.
Was ist ein Brückentag?
Ein Brückentag ist ein normaler Arbeitstag, an dem Sie Urlaub nehmen, um eine Brücke zu bauen
zwischen einem Feiertag und einem Wochenende. Anders ausgedrückt: Sie nehmen einen Tag oder
auch mehrere Arbeitstage zwischen einem Feiertag und einem Wochenende Urlaub, um das Wochenende zu verlängern.

Dadurch gewinnen Sie mehr freie Zeit, um beispielsweise einen Wochenendtrip oder einen Kurzurlaub einzulegen oder um den Jahresurlaub zu verlängern. Brückentage sind also immer dann interessant, wenn in einer Woche ein gesetzlicher Feiertag liegt. Auf welche Wochentage im Jahr 2023 die Feiertage in den Kantonen Aargau und Solothurn fallen, und welche Tage als Brückentage für eine Urlaubsverlängerung interessant sind - der Kalender 2023 verrät es.

Feiertage und Brückentage im Kanton Aargau:
  • 1. Januar 2023: Neujahr (Sonntag)
  • 2. Januar 2023: Berchtoldstag (Montag)
  • 7. April 2023: Karfreitag (Freitag)
  • 18. Mai 2023: Auffahrt (Donnerstag)
  • 29. Mai 2023: Pfingstmontag (Montag)
  • 8. Juni 2023: Fronleichnam (Donnerstag)
  • 1. August 2023: Bundesfeier (Dienstag)
  • 15. August 2023: Mariä Himmelfahrt (Dienstag)
  • 1. November 2023: Allerheiligen (Mittwoch)
  • 8. Dezember 2023: Mariä Empfängnis (Freitag)
  • 25. Dezember 2023: Weihnachten (Montag)
  • 26. Dezember 2023: Stephanstag (Dienstag)

Der Kanton Aargau ist reich an Feiertagen. Insgesamt sind es zwölf Feiertage, die zusammen mit den
Brückentagen eine deutliche Verlängerung Ihres Urlaubs möglich machen. Ein Feiertag fällt auf
einen Sonntag. Drei Feiertage sind an einem Montag und ebenfalls drei an einem Dienstag. Karfreitag
und Mariä Empfängnis fallen jeweils auf einen Freitag, Auffahrt und Fronleichnam jeweils auf einen
Donnerstag, während Allerheiligen ein Mittwoch ist. Es gibt insoweit viele Möglichkeiten, Sonnund
Feiertage mit Brückentagen zu verlängern.

Feiertage und Brückentage im Kanton Solothurn:
  • 1. Januar 2023: Neujahr (Sonntag)
  • 7. April 2023: Karfreitag (Freitag)
  • 18. Mai 2023: Auffahrt (Donnerstag)
  • 29. Mai 2023: Pfingstmontag (Montag)
  • 8. Juni 2023: Fronleichnam (Donnerstag)
  • 1. August 2023: Bundesfeier (Dienstag)
  • 15. August 2023: Mariä Himmelfahrt (Dienstag)
  • 22. September 2023: Mauritiustag (Freitag)
  • 1. November 2023: Allerheiligen (Mittwoch)
  • 8. Dezember 2023: Mariä Empfängnis (Freitag)
  • 25. Dezember 2023: Weihnachten (Montag)
  • 26. Dezember 2023: Stephanstag (Dienstag)

Ebenso wie im Kanton Aargau gibt es im Kanton Solothurn zwölf Feiertage. In elf Wochen von
insgesamt 52 Wochen im Jahr 2023 sind Feiertage enthalten. Hätten Sie 39 Urlaubstage zur
Verfügung, kämen Sie auf insgesamt 10 Wochen Urlaub im Jahr 2023. Es lohnt sich also, mit den
Urlaubstagen zu jonglieren und die Brückentage gezielt in den Kalenderwochen 1, 14, 20, 22, 23, 31,
33, 38, 44, 49 und 52 zu platzieren.

Sie sehen selbst, dass Sie aus insgesamt acht Urlaubstagen zwei Wochen Urlaub zaubern können, wenn Sie die Kalenderwochen 22 und 23 miteinander verbinden. Mit dreizehn Urlaubstagen in den Kalenderwochen 31, 32 und 33 kommen Sie auf drei Wochen Urlaub.