38 Artikel für deine Suche.

Einladung zur Weihnachtsfeier erhalten - wie verhalte ich mich richtig?

Veröffentlicht am 24.11.2022 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
wie-verhalte-ich-mich-richtig-an-der-weihnachtsfeier
In den letzten Wochen des Jahres finden in vielen Unternehmen Weihnachtsfeiern statt. Viele Mitarbeiter fragen sich, wie sie sich an einem solchen Nachmittag oder Abend verhalten sollten. Tatsächlich kann die Teilnahme Konsequenzen haben. Es reicht aus, wenn Sie einige Kleinigkeiten zu beachten.
Die erste Firmenweihnachtsfeier - so reagieren Sie auf die Einladung

Sie sind neu in einem Unternehmen und haben eine Einladung zu Ihrer ersten Weihnachtsfeier erhalten. Sie kennen noch nicht viele Kollegen und haben Hemmungen, dorthin zu gehen. In einem ersten Impuls möchten Sie die Feier absagen. Vielleicht gehören Sie zu den Menschen, die derartige Zusammentreffen gar nicht so sehr mögen. Doch ist es eine gute Idee, die Teilnahme nicht zu bestätigen? Nein, das ist es nicht.

Wenn Sie nicht aus einem dringenden Grund verhindert sind, sollten Sie an der Feier teilnehmen. Ist es absolut nicht möglich, den Termin wahrzunehmen, sollten Sie das mit Ihrem Chef ganz offen kommunizieren. Andernfalls kann es sein, dass Ihr Nichterscheinen einen Eindruck erweckt, der für Sie nicht positiv ist. Nehmen Sie die Einladung an, auch wenn es Ihnen schwerfallen sollte. Auf Sie wartet nicht nur ein geselliger Abend, sondern vor allem die Chance, Ihre Kollegen besser kennenzulernen und sich in Ihr Team schneller einzufügen.

Eine Firmenweihnachtsfeier ist keine private Party

Beachten Sie, dass eine Firmenweihnachtsfeier keine private Party ist. Auch wenn es sich nicht um ein klassisches Abendessen, sondern um grösseres Event mit Musik und Tanz handelt, ist es wichtig, dass Sie sich nicht zu offen und ausgelassen geben. Es macht einfach keinen guten Eindruck, wenn Sie wild tanzen, viel Alkohol trinken oder ungezügelte Verhaltensweisen zeigen. Selbst wenn Sie unheimlich gern feiern und zu den Menschen gehören, die gern auf Partys gehen, ist es wichtig, dass Sie am Abend der Weihnachtsfeier Ihre Laune zügeln.

Achten Sie auf einen mässigen Konsum von Alkohol oder verzichten Sie ganz darauf. Gute Gespräche stellen den Mittelpunkt der Feierlichkeit. Wenn es Musik und Tanz gibt, können Sie sich selbstverständlich gern beteiligen. Doch auch hier ist es wichtig, sich gemässigt und unauffällig zu geben. Wenn Sie auffallen, hat dies oftmals einen unangenehmen Charakter. Behalten Sie immer im Hinterkopf, dass Sie nicht mit Freunden zwanglos feiern, sondern von Ihren Kollegen und Ihrem Chef umgeben sind. Dementsprechend ist es wichtig, die Verhaltensweise anzupassen.

So nutzen Sie die Weihnachtsfeier für sich

Sind Sie neu im Unternehmen, können Sie von der Weihnachtsfeier in einem besonderen Masse profitieren. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kollegen und die Vorgesetzten in einer zwanglosen Umgebung kennenzulernen. Die Firmenfeier ist eine gute Gelegenheit, Ihre private Seite zu zeigen. Gleichermassen können Sie Ihre Kollegen besser kennenlernen. Doch auch hier gibt es Dinge zu beachten.

Nicht jedes Gesprächsthema ist für eine Weihnachtsfeier geeignet. Es gilt nicht nur, über die Arbeit zu sprechen. Doch persönliche Probleme sind ebenso tabu. Teilen Sie Ihre Gedanken über ein Hobby, dem Sie gern nachgehen, oder erzählen Sie von Ihrem Garten. Auch Sport oder Besonderheiten des Wetters sind Themen, über die ein Austausch unverfänglich ist. Dies sollten Sie bei allen Themen, die Sie behandeln, im Hinterkopf behalten.