Wie hoch ist der gesellschaftliche Nutzen der täglichen Arbeit? - jobmittelland.ch
117 Artikel für deine Suche.

Wie hoch ist der gesellschaftliche Nutzen der täglichen Arbeit?

Veröffentlicht am 02.05.2024 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
wie-hoch-gesellschaftliche-nutzen-der-arbeit
Die Berufstätigkeit bestimmt einen grossen Teil des Tages. Wenn Sie voll beschäftigt sind, verbringen Sie viel Zeit im Job. Doch empfinden Sie diese Zeit als nützlich? Eine Studie gibt erstaunliche Antworten.
Zahlreiche Beschäftigte empfinden ihre Arbeit als nutzlos

Die berufliche Tätigkeit sollte Befriedigung verschaffen. Es ist wichtig, dass sich Beschäftigte an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen und dass sie das Gefühl haben, einen wichtigen und sinnvollen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Doch die Realität sieht leider anders aus: In einigen Arbeitsbereichen sind Arbeitnehmende der Meinung, dass ihre Tätigkeit für die Gesellschaft nicht oder nur eingeschränkt von Nutzen ist.

Diese Ansicht ist auf bestimmte Berufsgruppen beschränkt. Sie ist aber auch das Ergebnis von Befragungen von Beschäftigten, die mit ihren Arbeitsbereichen nicht zufrieden sind. Dies kann an der Arbeit selbst liegen, aber auch an dem Umfeld. Wer häufiger Ärger mit den Kollegen oder den Vorgesetzten hat, kann seine Arbeit ebenso als nutzlos empfinden wie jemand, der mit seinem Arbeitsbereich nicht zufrieden ist.

Beschäftigte im Büro sind häufig unzufrieden

Die Studienlage ergibt, dass Beschäftigte im Büro sehr häufig unzufrieden sind. Knapp ein Fünftel derjenigen, in im Büro arbeiten, geben an, dass sie ihre Arbeit als nutzlos empfinden. Darunter sind Arbeitnehmende, die mit der Tätigkeit selbst unzufrieden sind, aber auch solche, die sich in ihrer Arbeitsumgebung nicht wohlfühlen.

Die Studien beantworten die Frage nicht, warum gerade die Büroarbeit als nutzlos für die Gesellschaft angesehen wird: Der Aufwand der Bürokratie ist in vielen Bereichen sehr gross. Es ist für die Allgemeinheit sehr wichtig, dass Dokumente und Briefe rasch bearbeitet werden.

Zudem haben viele Mitarbeiter, die im Büro tätig sind, regelmässigen Kundenkontakt. Somit hat die Arbeit für die Gesellschaft einen hohen Nutzen. Dennoch sind in Arbeitnehmende in diesen Bereichen überdurchschnittlich häufig sehr unzufrieden.

Keine Erfüllung bei einer Berufstätigkeit im Privatsektor

Arbeitnehmende, die im Privatsektor tätig sind, verspüren ebenso wie Büroangestellte regelmässig eine hohe Unzufriedenheit. Doch auch hier ist der gesellschaftliche Nutzen der Arbeit recht hoch: Die Angestellten sind in der Gastronomie, im Handel oder in anderen Dienstleistungsbereichen tätig.

Viele von ihnen bekommen die Dankbarkeit der Kunden recht häufig in Form von Worten oder kleinen Aufmerksamkeiten ausgedrückt. Es ist anzunehmen, dass sich die Unzufriedenheit am Verdienst oder am Arbeitsumfeld misst. In diesen Arbeitsbereichen liegen die Einkommen häufig unter dem Durchschnitt. Auch ist das Arbeitsumfeld nicht selten eher rau. Dies trägt eher zur Unzufriedenheit bei als der Aspekt, für die Gesellschaft einen Nutzen zu erbringen.

Erfüllung im Arbeitsleben als wichtiger Aspekt

Die Erfüllung im Arbeitsleben ist für viele Arbeitnehmende ein wichtiger Aspekt der Zufriedenheit. Eine weitere grosse Bedeutung hat der gesellschaftliche Nutzen der Arbeit. Beides trägt insgesamt zu einer höheren Lebensqualität bei.