In welchem Land lebt es sich weltweit am besten? - jobmittelland.ch
121 Artikel für deine Suche.

In welchem Land lebt es sich weltweit am besten?

Veröffentlicht am 11.01.2024 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
in-welchem-land-lebt-es-sich-am-besten
Welches Land weltweit das beste Gesamtpaket bietet, das hat ein neues Ranking der US-amerikanischen Nachrichtenportale U.S. News und World Report in Zusammenarbeit mit der Business School der Universität von Pennsylvania und dem Marketingunternehmen WPP hervorgebracht. Dafür wurden weltweit rund 17.000 Menschen befragt - mit diesen Ergebnissen.
Die Schweiz belegt Platz 1 der Länder mit der höchsten Lebensqualität

Mithilfe von 70 Kategorien wurden insgesamt 87 Länder bewertet. Weltweit wurden rund 17.000 Menschen in einer Onlineumfrage zu den Kategorien Lebensqualität, Arbeitsmarkt, Einkommensgleichheit, Bildungssystem, Traditionen, Essen, kulturelle Attraktionen sowie sozialen Zielen, zum Beispiel Engagement für Klimaziele und die Einhaltung von Menschenrechten, befragt. Es sind vor allem europäische Länder, die im internationalen Vergleich gute Plätze belegen.

Und nicht nur das. Es ist die Schweiz, die den ersten Platz holt und damit weltweit das Land mit der höchsten Lebensqualität ist. Qualitätsmerkmale, denen die Schweiz ihren ersten Platz zu verdanken hat, sind unter anderem eine sehr niedrige Arbeitslosenquote, wenig Korruption, ein umfassendes Kulturangebot und die Tatsache, dass besonders viele Nobelpreisträger aus der Alpenrepublik stammen.

Weitere europäische Länder schaffen den Sprung in die Top Ten, nämlich Schweden auf Platz 3, Deutschland auf Platz 7, Grossbritannien auf Platz 9 und die Niederlande auf Platz 10. Schweden zeichnet sich durch eine hohe Lebensqualität und durch die Zufriedenheit der Bevölkerung aus. Zu den Top Ten gehören ausserdem Kanada auf Platz 2, Australien auf Platz 4, gefolgt von den USA auf Platz 5, Japan auf Platz 6 und Neuseeland auf Platz 8. Kanada punktet vor allem mit einem positiven Arbeitsmarkt, mit einem guten Bildungssystem und seinem Sozialwesen.

Doch es gibt auch Verlierer, die die letzten Plätze des Rankings belegen. Verantwortlich für die schlechten Werte sind harte Fakten, insbesondere die Verletzung von Menschenrechten sowie die schlechte wirtschaftliche Lage. Zu den Ländern mit der schlechtesten Lebensqualität gehört der Iran, der mit der Nr. 87 auf dem letzten Platz landete. Ebenfalls zu den Schlusslichtern zählen Weissrussland auf Platz 86 und der Libanon auf Platz 85.

In der Schweiz leben Menschen auch gesund

Das Healthy Nation Ranking basiert auf den Gesundheitsrisiken und Gesundheitsvariablen. Bewertet wurden neben der natürlichen Lebenserwartung auch verhaltensbedingte Risikofaktoren, zum Beispiel Tabakkonsum und Fettleibigkeit. Für die Studie analysiert wurden Daten aus 169 Ländern, die auf den Zahlen der Weltbank und der Weltgesundheitsorganisation beruhen.

Auch die Prognosen der Vereinten Nationen in Bezug auf die Bevölkerungsentwicklungen aller Länder der Welt sind Grundlage des entwickelten Index. Fünf europäische Länder platzieren sich auf den vorderen Rängen, wobei die USA, China und auch Deutschland nicht zu den Top Ten gehören.

Und das sind die Bestplatzierten und damit die gesündesten Länder der Welt:
  1. Spanien
  2. Italien
  3. Island
  4. Japan
  5. Schweiz
  6. Schweden
  7. Australien
  8. Singapur
  9. Norwegen
  10. Israel

Das Duo Spanien und Italien punktet vor allem mit mediterraner Küche, den warmen Temperaturen und der Lebensweise. Tatsächlich liegt die Lebenserwartung von spanischen Frauen bei einem Durchschnittsalter von 86 Jahren und das der Männer bei 80 Jahren. Was viele nicht wissen ist, dass Island zu den reichsten und am höchsten entwickelten Ländern der Welt zählt.

Dass die Menschen hier gesund leben, liegt unter anderem an der hervorragenden Trinkwasserqualität sowie am vorbildlichen Gesundheitssystem des Landes. Die Esskultur der Japaner gilt als gesund und ausgewogen. Auch die Praxis der traditionellen Entspannungstechniken wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus. Anderes gilt für die Menschen in den grossen Metropolen, in denen diese Traditionen kaum fortgeführt werden und die unter einem enormen Leistungsdruck stehen.

Die Menschen in der Schweiz profitieren nicht nur von einer hohen Lebensqualität, sie leben auch gesund. Und so belegt die Schweiz auch beim Bloomberg Healthiest Country Index einen der vorderen Plätze. Schweden ist das Land in Skandinavien mit der besten Gesundheit. In Singapur leben die Menschen nicht nur gesund.

Das Land gehört auch zu den Ländern mit der höchsten Lebenserwartung weltweit. In Israel ist es vor allem pflanzliche mediterrane Kost, die zur Gesundheit der Menschen beiträgt, wobei das Land einen hohen Verbrauch an gesunden Fetten verzeichnet, zum Beispiel durch den Verzehr von Nüssen und die Verwendung von Olivenöl.