Human Ressources: Wie funktioniert Talent Relationship Management? - jobmittelland.ch
105 Artikel für deine Suche.

Human Ressources: Wie funktioniert Talent Relationship Management?

Veröffentlicht am 26.10.2023 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
wie-funktioniert-trm
Veränderungen am Arbeitsmarkt, die zunehmende Verknappung von qualifizierten Fachkräften und der dadurch einsetzende Konkurrenzkampf von Unternehmen um die Besten verlangen von Unternehmen immer neue Ansätze zur Rekrutierung von Fachpersonal. Ein neuer Ansatz im Personal Recruiting und im HR-Management ist das sogenannte Talent Relationship Management, kurz TRM.
Talent Relationship Management - was ist das eigentlich?

TRM befasst sich mit dem Suchen, Finden, Gewinnen und Binden von qualifizierten Fachkräften und damit potenziellen Kandidaten für ein Unternehmen. Insoweit handelt es sich um eine Kombination aus dem Aufbau eines Talent-Pools und Massnahmen, die dazu dienen, diese Talente langfristig an das Unternehmen zu binden. Dies geschieht zunächst über eine regelmässige Kontaktaufnahme, beispielsweise durch Versenden von Unternehmens-News oder eines Newsletters.

Sie können auch Einladungen an Talente verschicken, zum Beispiel für Vorträge oder Veranstaltungen. Potenzielle Kandidaten aus dem Talent-Pool sind unter anderem ehemalige Praktikanten oder Personen, die Sie über Karriere- oder Social-Media-Portale rekrutiert haben. Ausserdem erlaubt die Unternehmenswebseite, dass sich Talente eigenverantwortlich registrieren oder Empfehlungen für interessante Kandidaten aussprechen.

Internes und externes Talent Relationship Management

Es wird unterschieden zwischen internem und externem Talent Relationship Management. Beide
Varianten sind gleichbedeutend und wichtig.

1. Internes Talent Relationship Management

Internes TRM konzentriert sich auf die Pflege der Beziehungen zu bereits im Unternehmen tätigen
Mitarbeitern. Hier geht es darum, die Zufriedenheit dieser Mitarbeiter zu erhöhen und sie so
langfristig an das Unternehmen zu binden. Dafür sind die Pflege der Arbeitsatmosphäre und das
Employer Branding massgeblich. Hier sind Arbeitgeber aufgefordert, ein angenehmes Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem sich die Mitarbeiter wohlfühlen.

Regelmässig durchgeführte Umfragen zeigen auf, ob Sie auf dem richtigen Weg sind. Geben Sie Ihren Mitarbeitern ausserdem die Möglichkeit, anonymisiert Verbesserungsvorschläge in Bezug auf die inhaltliche Gestaltung der Arbeit, von Arbeitsabläufen und der Arbeitsatmosphäre zu unterbreiten, um so die Motivation und die Verbundenheit zum Unternehmen zu erhöhen.

Geben Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich weiterzubilden, Schulungen und Workshops zu
besuchen und sich intern durch die Bewerbung auf höher qualifizierte Stellen weiter zu entwickeln. Auf diese Weise identifizieren Sie als Arbeitgeber Talente in Ihrem Unternehmen, von denen Sie zuvor nichts wussten.

2. Externes Talent Relationship Management

Externes TRM konzentriert sich darauf, Talente ausserhalb des Unternehmens ausfindig zu machen. Durch regelmässige Kontaktaufnahme wird die Verbindung intensiviert mit dem Ergebnis, fachlich gut qualifizierte potenzielle Kandidaten zum passenden Zeitpunkt in das Unternehmen einzubinden. Die regelmässige Kontaktaufnahme, zum Beispiel durch die Versendung eines Newsletters oder von Unternehmensinformationen sowie Einladungen zu Firmenevents und sonstigen Veranstaltungen dienen auch dazu, sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.

Insoweit beinhalten externe TRM-Massnahmen unter anderem Employer Branding zur positiven Wahrnehmung des Unternehmens, externes Recruiting passender Kandidaten, den Aufbau eines Talent-Pools mit qualifizierten Bewerbern sowie das Kontakt halten zum Aufbau einer langfristigen Beziehung. Externes TRM kann aber auch dazu genutzt werden, um mit ehemaligen Mitarbeitern wieder in Kontakt zu treten.