Techn. Sachbearbeiter/in Key Account Management 80-100% für Paul Forrer AG in Bergdietikon - jobmittelland.ch
Die besten 1’618 Jobs in der Region.
Job-typ
10-100%
Pensum
Position

      07.06.2024

      Techn. Sachbearbeiter/in Key Account Management 80-100%

      • Bergdietikon
      • Festanstellung 80-100%

      • Merken
      • drucken
       

      Paul Forrer AG

      Die Paul Forrer AG ist führender Schweizer Anbieter von Antriebstechnik und Hydraulik in mobilen Anwendungen. Wir beliefern Landmaschinenhändler sowie Maschinenbauer und Erstausrüster der Land-, Forst- und Kommunaltechnik. Weiter zählen auch Fahrzeugbauer und Baumaschinenhersteller und Werkstätten auf uns. Ergänzt wird das Angebot durch den Handel mit Motorgeräten professioneller Marken. Gut 65 Personen mit einem hohen Kompetenzgrad sind bei der Paul Forrer AG beschäftigt.

       

      Ganz am Anfang war die Baumspritze

      Firmengründer Paul Forrer verkaufte anfangs der 50er Jahre in seiner Einzelfirma Baumspritzen. 1954 erhielt er die Generalvertretung für Walterscheid-Produkte. Nach seinem Tode wurde die Firma 1967 in eine AG umgewandelt. Von 1967 bis 1983 führte Walter Oberholzer zusammen mit der Inhaberin Julie Forrer das Unternehmen bevor ihr Sohn, mein Vater, Walter Furrer, die Leitung übernahm. Anfangs 2003 erfolgte die Übergabe an die dritte Generation.

      Paul Forrer AG ist ein modernes Unternehmen. Die stete Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine regelmässige Anpassung der EDV auf den modernsten Stand und die Optimierung der Logistik bilden die Grundlage für eine konkurrenzfähige Zukunft Wir sind gerüstet. 

      Warum eine Partnerschaft mit Paul Forrer AG

      Das Unternehmen hat sich während den letzten 50 Jahren vom reinen Produktanbieter zum umfassenden Lösungsanbieter entwickelt. Artikel aus der Hydraulik, Antriebstechnik sowie Kleinmotoren und Geräte gehören weiterhin zu unserem Angebot. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir dank unserer Fachkompetenz problemorientierte Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen. Dabei kommt uns die hohe Qualität unserer Mitarbeiter besonders zu gute. Alle kennen die Bedürfnisse unserer Kunden aus eigener Erfahrung. So ist auch beinahe Unmögliches durch die Sachkenntnis unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machbar.
      Die Paul Forrer AG ist führender Schweizer Anbieter von Antriebstechnik und Hydraulik in mobilen Anwendungen. Wir beliefern Landmaschinenhändler sowie Maschinenbauer und Erstausrüster der Land-, Forst- und Kommunaltechnik. Weiter zählen auch Fahrzeugbauer und Baumaschinenhersteller und Werkstätten auf uns. Ergänzt wird das Angebot durch den Handel mit Motorgeräten professioneller Marken. Gut 65 Personen mit einem hohen Kompetenzgrad sind bei der Paul Forrer AG beschäftigt.

       

      Ganz am Anfang war die Baumspritze

      Firmengründer Paul Forrer verkaufte anfangs der 50er Jahre in seiner Einzelfirma Baumspritzen. 1954 erhielt er die Generalvertretung für Walterscheid-Produkte. Nach seinem Tode wurde die Firma 1967 in eine AG umgewandelt. Von 1967 bis 1983 führte Walter Oberholzer zusammen mit der Inhaberin Julie Forrer das Unternehmen bevor ihr Sohn, mein Vater, Walter Furrer, die Leitung übernahm. Anfangs 2003 erfolgte die Übergabe an die dritte Generation.

      Paul Forrer AG ist ein modernes Unternehmen. Die stete Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine regelmässige Anpassung der EDV auf den modernsten Stand und die Optimierung der Logistik bilden die Grundlage für eine konkurrenzfähige Zukunft Wir sind gerüstet. 

      Warum eine Partnerschaft mit Paul Forrer AG

      Das Unternehmen hat sich während den letzten 50 Jahren vom reinen Produktanbieter zum umfassenden Lösungsanbieter entwickelt. Artikel aus der Hydraulik, Antriebstechnik sowie Kleinmotoren und Geräte gehören weiterhin zu unserem Angebot. Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir dank unserer Fachkompetenz problemorientierte Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen. Dabei kommt uns die hohe Qualität unserer Mitarbeiter besonders zu gute. Alle kennen die Bedürfnisse unserer Kunden aus eigener Erfahrung. So ist auch beinahe Unmögliches durch die Sachkenntnis unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machbar.