Die besten 2’859 Jobs in der Region.
Job-typ
10-100%
Pensum
Position

Gemeinde Birr

22.09.2022

Bauverwalterin (80 - 100 %)

  • 5242CH-5242 Birr
  • Festanstellung 80-100%

  • Home Office
  • Merken
  • drucken
Alle Jobs dieses AnbietersMeinen Arbeitsweg berechnen

Gemeinde Birr

Das Siedlungsgebiet von Birr ist angelehnt am Nordhang des Kestenberges.Die Gemeindefläche beträgt 504 Hektaren. Birr liegt beim Fixpunkt Gemeindehaus 402 m über Meer. Davon sind rund 165 Hektaren Wald mit folgenden Eigentumsverhältnissen: 92 Hektaren Gemeindewald am Kestenberg (Ortsbürgergemeinde) sowie 53 ha Staatswald und 20 ha Privatwald, beides im Biretholz. Die Gemeinde Birr zählte im 19. und bis weit ins 20. Jahrhundert hinein rund 500 Einwohner. Ab 1955 setzte die Industrialisierung ein. Die Gemeinde Birr entwickelte sich vom Bauerndorf zur Industriegemeinde. Das sprunghafte Wachstum bewirkte eine Umwälzung der Bevölkerungsstruktur. In der Wohnsiedlung «Wyde» wurden mehrheitlich ausländische Familien angesiedelt, alles Arbeitnehmer der damaligen BBC. Die Bevölkerungsentwicklung unseres Dorfes kann wie folgt aufgezeigt werden:
Um 1900 wurden in Birr rund sechzig Landwirtschaftsbetriebe gezählt. Heute sind noch sechs Landwirte ansässig. Das wirtschaftliche Hauptgewicht liegt bei der in Birr angesiedelten Industrie. Die Betriebsstätten von ALSTOM (Schweiz) AG, ABB, Brugg Kabel AG, Bertschi AG Dürrenäsch, SIKA Schweiz AG, Legrand (Schweiz) AG, Robotec-Schomburg AG und NOK geben dem Industriestandort das Gepräge. Daneben florieren in Birr zahlreiche Handwerks- und Kleinbetriebe vieler Gewerbegattungen.
Die mit dem Bauzonenplan rechtskräftig ausgeschiedenen Baulandreserven ermöglichen ein moderates und kontrolliertes Wachstum an attraktiver Wohnlage sowie die Ansiedlung weiterer Gewerbe- und Industriebetriebe an prädestiniertem Standort.
Die Siedlungsstrukturen von Birr werden geprägt vom beschaulichen Dorfkern und Wohnsiedlungen moderner Struktur. Auch mit diesen Gegensätzen liegt das Erlebnispotenzial von Birr im Überschaubaren.
Der Industriestandort Eigenamt hat kantonale Bedeutung. Erfreulicherweise ist das Birrfeld östlich der Bahnlinie und der Bünztalstrasse als eine der grossen Kornkammern des Kantons Aargau erhalten geblieben.

Die Gemeindeverwaltung wird zentral geführt im Gemeindehaus an der Pestalozzistrasse mit den Zentralen Diensten, Soziale Dienste, Einwohnerdienste, Abteilung Steuern, Abteilung Finanzen und SVA-Zweigstelle. Die Bauverwaltung Eigenamt ist am Föhrenweg 1. Die Gemeinde Birr gehört zum Zivilstandskreis Brugg. Das Betreibungsamt von Birr wird ebenfalls in Windisch geführt.

Das Siedlungsgebiet von Birr ist angelehnt am Nordhang des Kestenberges.Die Gemeindefläche beträgt 504 Hektaren. Birr liegt beim Fixpunkt Gemeindehaus 402 m über Meer. Davon sind rund 165 Hektaren Wald mit folgenden Eigentumsverhältnissen: 92 Hektaren Gemeindewald am Kestenberg (Ortsbürgergemeinde) sowie 53 ha Staatswald und 20 ha Privatwald, beides im Biretholz. Die Gemeinde Birr zählte im 19. und bis weit ins 20. Jahrhundert hinein rund 500 Einwohner. Ab 1955 setzte die Industrialisierung ein. Die Gemeinde Birr entwickelte sich vom Bauerndorf zur Industriegemeinde. Das sprunghafte Wachstum bewirkte eine Umwälzung der Bevölkerungsstruktur. In der Wohnsiedlung «Wyde» wurden mehrheitlich ausländische Familien angesiedelt, alles Arbeitnehmer der damaligen BBC. Die Bevölkerungsentwicklung unseres Dorfes kann wie folgt aufgezeigt werden:
Um 1900 wurden in Birr rund sechzig Landwirtschaftsbetriebe gezählt. Heute sind noch sechs Landwirte ansässig. Das wirtschaftliche Hauptgewicht liegt bei der in Birr angesiedelten Industrie. Die Betriebsstätten von ALSTOM (Schweiz) AG, ABB, Brugg Kabel AG, Bertschi AG Dürrenäsch, SIKA Schweiz AG, Legrand (Schweiz) AG, Robotec-Schomburg AG und NOK geben dem Industriestandort das Gepräge. Daneben florieren in Birr zahlreiche Handwerks- und Kleinbetriebe vieler Gewerbegattungen.
Die mit dem Bauzonenplan rechtskräftig ausgeschiedenen Baulandreserven ermöglichen ein moderates und kontrolliertes Wachstum an attraktiver Wohnlage sowie die Ansiedlung weiterer Gewerbe- und Industriebetriebe an prädestiniertem Standort.
Die Siedlungsstrukturen von Birr werden geprägt vom beschaulichen Dorfkern und Wohnsiedlungen moderner Struktur. Auch mit diesen Gegensätzen liegt das Erlebnispotenzial von Birr im Überschaubaren.
Der Industriestandort Eigenamt hat kantonale Bedeutung. Erfreulicherweise ist das Birrfeld östlich der Bahnlinie und der Bünztalstrasse als eine der grossen Kornkammern des Kantons Aargau erhalten geblieben.

Die Gemeindeverwaltung wird zentral geführt im Gemeindehaus an der Pestalozzistrasse mit den Zentralen Diensten, Soziale Dienste, Einwohnerdienste, Abteilung Steuern, Abteilung Finanzen und SVA-Zweigstelle. Die Bauverwaltung Eigenamt ist am Föhrenweg 1. Die Gemeinde Birr gehört zum Zivilstandskreis Brugg. Das Betreibungsamt von Birr wird ebenfalls in Windisch geführt.

Laden...